Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Gesamtschule Lohmar!

DIGITALE offene Türen: Einblicke in Leben & Lernen an der Gesamtschule Lohmar

Herzlich laden wir dazu ein, die Gesamtschule Lohmar digital zu erkunden. Um Einblicke in die Arbeit an unserer Schule zu erhalten, bitte auf das Bild klicken.

Das Team der Gesamtschule Lohmar wünscht viel Spaß beim Kennenlernen unserer Schule!

Informationen zur Gesamtschule Lohmar & Anmeldung Jg. 5 und EF

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen der 4. und 10. Klassen, 

herzlich lade ich dazu ein unsere Schule zu erkunden und unsere pädagogischen Konzepte kennenzulernen, die Einblicke in Leben und Lernen an unserer Schule geben. Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Informationsabende für Eltern und Erziehungsberechtigte der Viertklässler*innen mit begrenzten Personenzahlen und unter Beachtung der 3G-Regel, jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Aula der Hermann-Löns-Str. 35: Montag, 06.12.2021 (bereits ausgebucht), Donnerstag 16.12.2021, Donnerstag, 13.01.2022, Montag 17.01.2022. Eine Anmeldung zu den genannten Terminen ist online möglich: Anmeldung Informationsabend
  • Digitaler Tag der offenen Tür am Samstag, den 27.11.2021: Neben der Möglichkeit der digitalen Erkundung der Schule bieten wir in der Zeit von 9:30 bis 12:30 Uhr individuelle Beratungstermine an. Eine Terminbuchung (auch für Termine außerhalb der genannten Zeiten) ist telefonisch: 02246-9265991 oder per Email möglich: Sekretariat Standort 1
  • Informationen und Videoclip zu unserem Konzept des selbstgesteuerten Lernens in Lernbüros unter https://www.schulentwicklung.nrw.de/q/ganztag/aus-der-praxis/lernzeiten/gesamtschule-lohmar/gesamtschule-lohmar.html

Alle wichtigen Informationen für Schüler*innen der neuen 5. Klassen sind unter dem Reiter "Neue Schüler*innen" zu finden. Hier können Sie / könnt ihr Filme und Präsentationen der einzelnen Fachbereiche und zu Lernkonzepten ansehen. Es besteht die Möglichkeit, die Schule in einem Schulrundgang zu erkunden und einen Blick auf weiteres Informationsmaterial zu werfen. Zudem sind hier alle Informationen zur Anmeldung hinterlegt. Hier geht es unmittelbar zu den einzelnen Themenbereichen:

Schüler*innen der 10. Klassen, die sich für die Sekundarstufe II der Gesamtschule interessieren, erhalten vielfältige Information im Oberstufenbereich der Homepage. Herzlich seid auch ihr dazu eingeladen, individuelle Beratungstermine zu vereinbaren!

Wir freuen uns auf Ihre und eure Fragen und den gemeinsamen Austausch!

Herzliche Grüße

Sabine Henseler, Schulleiterin Gesamtschule Lohmar

Aktuelle Informationen

Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Gesundheitslage.

Regelungen zur Maskenpflicht an Schulen (02.11.)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

bezüglich des Maskentragens in der Schule gelten aktuell folgende Regelungen:

  • Im Schulgebäude gilt die Maskenpflicht. Auf festen Sitzplätzen hingegen dürfen Schüler*innen ihre Masken abnehmen.
  • Ein freiwilliges Tragen der Masken ist weiterhin zulässig.

Detailinformationen zu diesem Thema können Sie der Schulmail vom 28.10.2021 entnehmen: 

Aufgrund steigender Infektionszahlen im Stadtgebiet Lohmar empfiehlt die Stadtverwaltung die Beibehaltung des Maskentragens auch auf festen Sitzplätzen.

Die Empfehlung zum Maskentragen auch in Unterrichtssituationen mit festen Sitzordnungen durch die Stadtverwaltung Lohmar finden Sie auf der Homepage der Stadt unter folgendem Link:

Herzliche Grüße

Sabine Henseler

Schulleiterin Gesamtschule Lohmar

Umgang mit Erkrankungen - Elterninfo MSB (10.10.)

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern/Erziehungsberechtigte unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten:

Testnachweise (28.08.)

Das Schuministerium teilt mit (25.08.2021):

"Die Schule stellt jeder getesteten Person auf Wunsch für jede erfolgte (beaufsichtigte) Schultestung einen Negativtestnachweis aus. Allerdings gelten nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (§ 2 Absatz 8 Satz 3) im öffentlichen Leben außerhalb der Schule „Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet“.

Das bedeutet:

  • Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren benötigen bei 3G-Beschränkungen keinen Nachweis über einen Negativtest. Sie müssen lediglich ihr Alter nachweisen.
  • Dieser Regelung liegt die Annahme zu Grunde, dass Kinder bis zu diesem Alter grundsätzlich der Schulpflicht unterliegen und daher in aller Regel von einer Teilnahme an den Schultestungen ausgegangen werden kann.
  • Bei Jugendlichen ab 16 Jahren lässt sich für Außenstehende nicht immer mit Gewissheit feststellen, dass sie der Schulpflicht unterliegen. Deshalb benötigen sie die Vorlage einer „Bescheinigung der Schule“. Diese Bescheinigung wird nur auf Anfrage ausgegeben. Nutzen Sie hierzu bitte die E-Mail-Adresse: testbescheinigungsWWhuiKapC8yZ5oMjXmwngesamtschule-lohmar.de.

Hygiene- und Präventionsmaßnahmen GE Lohmar (16.08.)

Hygiene- und Präventionsmaßnahmen der Gesamtschule Lohmar in ihrer aktuellen Fassung

Aus Unterricht und Schulentwicklung

Mit klaren Vorstellungen und Verantwortungsbewusstsein: Max Röhrig erhielt als erster Abiturient der Gesamtschule das 16. Studienstipendium der BürgerStiftungLohmar

 

Ein Artikel der BürgerStiftungLohmar

Altes und Neues, Historie und Gegenwart lagen dicht beieinander, als die BürgerStiftungLohmar bei einer Feierstunde ihr diesjähriges Studienstipendium vergab. Auf Schloss Auel, dort wo einst Napoleon Bonaparte, der russische Zar Alexander und der deutsche Kaiser Wilhelm II. übernachteten, ehrte die Stiftung mit Max Röhrig einen jungen Mann, der mit seinen herausragenden schulischen Leistungen ebenso überzeugte wie mit seinem sozialen Engagement.

Mit Max Röhrig zeichnete die Stiftung zum 16. Mal eine junge Persönlichkeit aus, und doch sprach deren Geschäftsführerin und stellvertretende Vorsitzende, Gabriele Willscheid, von einer Premiere. Denn der neue Stipendiat gehört zum ersten Abiturjahrgang der Gesamtschule Lohmar. Und er musste sich gegen eine starke Konkurrenz behaupten, wie sie in ihrer Laudatio betonte. In diesem Jahr hatten sich vier junge Frauen und sechs junge Männer um das mit 2.500 Euro dotierte Studienstipendium beworben. Fast alle hatten in ihrem Abiturzeugnis eine Eins vor dem Komma, und alle seien „hoch motiviert und engagiert.“
Dennoch machte Max Röhrig das Rennen. Denn er habe, so Gabriele Willscheid, während seiner gesamten Schullaufbahn nicht nur seine eigenen Interessen und Leistungen im Blick gehabt, sondern sich auch um seine Mitschülerinnen und Mitschüler gekümmert. Er sei stets „zuverlässig und zielstrebig“ gewesen, habe Schulleiterin Sabine Henseler bestätigt. Bei schulischen Veranstaltungen sei er immer mit Rat und Tat zur Stelle gewesen. Und er hat seinen Mitschülerinnen und Mitschülern mit Nachhilfe in Mathematik unter die Arme gegriffen. Einem sozial benachteiligten Schüler habe er geholfen, „an sich selbst zu glauben“, wie er der Geschäftsführerin erzählte. „Dass Sie das geschafft haben, ist eine bemerkenswerte Leistung“, fand die Laudatorin und meinte: „Es zeigt, wie wichtig Ihnen andere Menschen sind! Alle Achtung!“ 

Mehr noch: Nicht nur die Menschen liegen ihm am Herzen, auch die Welt will er ein bisschen besser machen und hat dabei keine Angst vor der Quadratur des Kreises. In seiner Leidenschaft für Autorennen, der er im Motorsportclub Wahlscheid unter anderem mit der Organisation von Sim-Racings frönt, sieht er keinen Widerspruch zu der Herausforderung, die Klimakatastrophe abzuwenden. Er will beides in Einklang bringen und dazu beitragen, klimaneutrale Fahrzeuge zu entwickeln, sein Studium der Fahrzeugtechnik hat er bereits begonnen. Und: „Ich bin mir sicher, dass Sie das Zeug dazu haben. Sie sind eine Persönlichkeit mit klaren Vorstellungen von einer verantwortungsbewussten Gesellschaft“, lobte Gabriele Willscheid und bestätigte damit auch die Einschätzung des Auswahlgremiums, zu dem neben der Geschäftsführerin auch die Vorstandsmitglieder Professor Dr. Franz Wingen und Joachim Schwellenbach gehörten.

Dass bei der Feierstunde auch die Stiftungsvorsitzende Renate Krämer, ihr Ehemann Reiner und Bürgermeisterin Claudia Wieja als Gratulanten dabei waren, war natürlich Ehrensache, ebenso, dass die stolzen Eltern Michaela und Wolfgang Röhrig mit ihrem Sohn beim Sektempfang und anschließender Kaffeetafel die Glückwünsche entgegennahmen. Die hatte sich nicht zuletzt auch Schulleiterin Sabine Henseler, stellvertretend für ihr Kollegium, verdient.

Später gesellte sich noch die Hausherrin Tatjana von la Valette dazu, um die Gäste sachkundig durch das Schloss zu führen, dessen Grundmauern bereits 1391 errichtet wurden. Von der wunderschönen Barockkapelle ging’s durch die beeindruckende Bibliothek und vorbei an der Galerie der Ahnen und Urahnen. Dort wird Max Röhrig sicher keinen Platz bekommen, aber der 16. Platz auf der großen Tafel der Stipendiatinnen und Stipendiaten im Foyer des Lohmarer Gymnasiums und demnächst auch an der Gesamtschule Lohmar ist bereits für ihn reserviert.

Exkursion zur NS-Ordensburg Volgelsang

Am Donnerstag, den 28.10.21, ging die Stufe Q2 mit ihren Pädagogiklehrerinnen auf Exkursion zur NS-Ordensburg Vogelsang in Schleiden/Gemünd. Beim Workshop „Auf Spurensuche der Ordensjunker“ vertieften und erweiterten die jungen Erwachsenen ihr Wissen zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland. Der Tag begann mit einer spannenden Einführung in die Historie der ehemaligen Ordensburg und ihrer Ordensjunker.

Anschließend stand das Lernen am historischen Ort im Vordergrund: In Kleingruppen arbeiteten die Schüler*innen an Lernstationen, deren Ausgangspunkt jeweils ein eindrucksvoller Ort oder ein auf dem Gelände liegendes Monument bildeten. Dort begaben sich die Lernenden auf ideologiekritische Quellenrecherche und bereiteten informative Kurzvorträge zum Gelände, der Architektur und der NS-Erziehung an diesem Ort vor. Der Workshop endete im Aufenthaltsraum der Ordensjunker, wo die Schüler*innen die NS-Erinnerungskultur und Konsequenzen für unser heutiges Denken und Handeln kritisch diskutierten und reflektierten.  

Zum Abschluss der Exkursion stand dann noch der Besuch der Dauerausstellung „Bestimmung: Herrenmensch“ an, bei dem Artefakten, Ton- und Bildaufnahmen sowie persönliche Gegenstände der Ordensjunker betrachtet werden konnten, die zum Nachdenken anregten.

Laufen für den guten Zweck: 3. Sponsor*innenlauf der Gesamtschule Lohmar

Auf die Plätze, fertig, los ...

Unsere ca. 1080 Schüler*innen haben sich für den guten Zweck in ihre Laufschuhe gestellt und sind am Freitag vor den Herbstferien für die Betroffenen des Hochwassers in und um Lohmar spaziert, gejoggt, gelaufen und gerannt. Ein kleiner Teil der erlaufenen Spenden geht außerdem in die Schulhofgestaltung. In Kürze wird es die Auswertung des Laufs geben und wir sind schon jetzt gespannt, was unsere ambitionierten Läufer*innen erzielt haben.

Bei kaltem, aber sonnigem Wetter waren die motivierten Schüler*innen und das Kollegium bestens gelaunt. Diesen Eindruck kann man in diesem Video gut erkennen. Ein toller Erfolg und ein super Start in den Herbst - wir sind begeistert! 

Aus dem Schulleben

Die kleine Projektgruppe, bestehend aus Schüler*innen des Faches Darstellen und Gestalten verschiedener Jahrgangsstufen freuen sich sehr darüber mit... mehr >>

„Balu und Du“ ist ein bundesweites Mentoringprogramm, das Grundschulkinder mit jungen engagierten Menschen im Alter von 17 - 30 Jahren zusammenbringt.... mehr >>

Im letzten Schuljahr konnten unsere Werkstattstunden nicht stattfinden, da Corona die Unterrichtsmodelle ständig umgeworfen hat. Nun haben wir endlich... mehr >>

Im Unterricht von Darstellen und Gestalten beschäftigen sich die Schüler*innen regelmäßig mit der Bekleidung ihrer Rollen. Nach und nach lernen sie,... mehr >>

Weitere Meldungen >>

Beratungsangebote an der Gesamtschule Lohmar

Das Beratungsteam der Gesamtschule Lohmar

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

an der Gesamtschule Lohmar arbeiten die Kolleg*innen des Beratungsteam im engem Austausch miteinander. Derzeit gehören diesem Beratungsteam sieben Sonderpädagog*innen, vier Schulsozialarbeiter*innen, zwei Beratungslehrer*innen sowie die drei Abteilungsleiterinnen an. Dieses multiprofessionelle Team berät und begleitet die Schüler*innen der Gesamtschule Lohmar und deren Eltern und Erziehungsberechtigten bei den unterschiedlichsten Beratungsanlässen. Eine Kontakaufnahme mit den Mitgliedern des Beratungsteams ist über die unten angebenen E-Mail-Adressen möglich.

Ganz herzliche Grüße
Euer und Ihr Beratungsteam der Gesamtschule Lohmar:

Informationen zum multiprofessionellen Beratungsteam sind unserem Flyer zu entnehmen.

E-Mail-Adressen der Mitarbeiter*innen

Möchtet ihr oder möchten Sie mit uns Kontakt aufnehmen? Die E-Mail-Adressen der Mitarbeiter*innen sind hier hinterlegt. Einfach auf den Namen klicken!

Termine an der Gesamtschule

Sa., 27.11.2021
Digitaler Tag der offenen Tür mit der Möglichkeit individueller Beratungstermine | Terminvereinbarung unter 02246-9265991
Mo., 06.12.2021
Informationsabend 1 für Eltern/Erziehungsberechtigte der Viertklässler*innen mit Voranmeldung | 18:00-19:30 Uhr (Aula, HLS) | Es gilt die 3G-Regel
Do., 16.12.2021
Informationsabend 2 für Eltern/Erziehungsberechtigte der Viertklässler*innen mit Voranmeldung | 18:00-19:30 Uhr (Aula, HLS) | Es gilt die 3G-Regel
Di., 21.12.2021
ENTFÄLLT: Gottesdienst "Spätschicht" | Oberstufe

Weitere Termine >>

Info-Flyer "Auf einen Blick"

Der Flyer steht hier als Download bereit.

"Logineo LMS": Moodle-Lernplattform der GE Lohmar

Hier klicken, um zur Moodle-Plattform der Gesamtschule Lohmar zu gelangen.

Kunstgalerie

Der Kunstunterricht zeigt hier die bunte Vielfalt unserer Schule.

Informationen zu Schullaufbahnen an der Gesamtschule Lohmar

Hier finden Sie die Unterlagen zur Informationsveranstaltung"Schullaufbahnen und Abschlüsse an der Gesamtschule Lohmar"

Eine Schule für ALLE

Informationen zum Schulprogramm und unseren Konzepten sind hier zu finden.

Kulturen, Strukturen und Praktiken

Unsere Schulpräsentation 2020 gibt Einblicke in die pädagogische und unterrichtliche Arbeit an unserer Schule.

Wir sind Mentor*innen für "Balu und Du"

Seit Beginn des Schuljahres 2021/22 machen wir bei dem landesweiten Mentoringprogramm "Balu und Du" mit. Im Projekt verpflichten sich die engagierten Teilnehmer*innen der Q1 für die Dauer eines Schuljahrs und auf ehrenamtlicher Basis ein Grundschulkind der GGS Waldschule zu begleiten. Hier gibt es die ersten Eindrücke.

Wir sind LiGa-Schule

Die Gesamtschule Lohmar nimmt seit September 2016 am länderübergreifenden Programm "LiGa NRW - Leben und Lernen im Ganztag" teil. In Netzwerken mit anderen Schulen werden in engem Austausch miteinander Schulprojekte geplant und umgesetzt. Im Anschlussprojekt LiGa NRW II liegt der Schwerpunkt auf Entwicklungsprojekten zur Digitalisierung von Schule und Unterricht im Ganztag.

Wir sind Fairtrade-School

Die Gesamtschule Lohmar ist Fairtrade-School! Damit sind wir die 719. deutschlandweit. Als ausgezeichnete Fairtrade-School setzt sich die Schulgemeinschaft dafür ein, dass an unserer Schule der faire und nachhaltige Umgang mit Produkten gefördert wird.

Wir sind Erasmus+

Wir nehmen auch weiterhin an dem europäischen Austauschprogramm "Erasmus+" teil. Zuletzt arbeiteten wir gemeinsam mit Schulen in Spanien und Portugal an unserem neuen Projekt mit dem Titel "NACHHALTIG HANDELN – ZUKUNFT GESTALTEN ("Sustainability for our future"). Bei digitalen Treffen und Austauschbesuchen geht es um den CO2 Abdruck, Recycling und Upcycling sowie einer nachhaltigeren Ernährungsweise. Alle Informationen rund um Erasmus+ finden Sie hier. Einen Rückblick auf das abgeschlossene Erasmus+ Projekt "Job orientation and work experience in Europe" (2018-2020) gibt es hier

Cambridge Certificate

An unserer Schule bieten wir das international anerkannte Cambridge Zertifikat für Englisch an.