Klasse 9e engagiert sich für lohmarer Einrichtungen

In der Themenwoche vor den Herbstferien bearbeiteten wir unter dem Titel "Tu was Gutes" viele unterschiedliche Projekte, mit denen wir uns selbst, unseren Mitmenschen innerhalb und auch außerhalb der Schule, sowie der Umwelt etwas Gutes tun können. Nachdem wir zunächst viele Ideen gesammelt hatten konnten wir besonders bei unserem letzten Projekt eine erfolgreiche Bilanz ziehen, die wir hier gerne präsentieren möchten.

Bei dem Gedanken, dass wir für Lohmarer Einrichtungen Geld sammeln könnten, kam uns die Idee eines Trödelmarktes. Wir formulierten einen Elternbrief für unsere Klasse und sammelten jede menge Schätze aus Kellern und Dachböden. Vor allem Bücher, Puzzle, Kinderspiele aber auch Adventskalender, Schmuck, Dekorations-Artikel, uvm. kamen zusammen. Am Beratungstag unserer Schule und am Tag der offenen Tür bauten wir einen bunten und auswahlreichen Trödelstand auf. Wir nahmen insgesamt 160€ ein und waren sehr stolz auf unseren Einsatz. 

Wie zuvor in der Klasse abgestimmt, sollte unsere Spende jeweils zur Hälfte an die Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg und an die Tara Tierhilfe e.V. gegeben werden. Dies konnten wir persönlich ein paar Tage vor Weihnachten tun. Das Geld wird für besondere Ausflüge für die Jugendlichen im Jugendheim, sowie für Heulage-Ballen für die Pferde im Tierheim ausgegeben. Die Vertreter der Einrichtungen, Herr Feldmann und Frau Fiebig, in Begleitung eines kleinen Hundes, bedankten sich bei uns.

Wer auch Interesse an unserem "Tu was Gutes für die Umwelt"-Ausflug zum Unverpackt-Laden "Fräulein Jule" hat, der klicke HIER.