Anmeldung für den Jahrgang 5: Für unsere neuen Schüler*innen im Schuljahr 20/21

    Ab dem 31.01.2020 können Sie genauere Informationen zum Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2020\2021 unter folgenden Telefonnummern erhalten: 02246-9265991 oder 02246-9265995.


    Die verbindliche Anmeldung ist innerhalb der folgenden Zeiträume möglich:

    • 17.02. bis 19.02.20
    • An den Karnevalstagen (20.02. bis 26.02.20) ist das Sekretariat nicht geöffnet.
    • 27.02 bis 13.03.20

    Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung nur im Sekretariat unseres Schulstandortes II (Donrather Dreieck 8) stattfindet. Folgende Zeiten sind dafür vorgesehen:

    Montag              Dienstag          Mittwoch        Donnerstag         Freitag
    08:00 -13:00      08:00 -13:00    08:00 -13:00     08:00 -13:00       08:00-13:00
    14:00 -18:00                                14:00-16:00      14:00 -16:00

    Fragen zur Anmeldung beantworten Ihnen gerne unsere Sekretärinnen Frau Liß und Frau Olk (02246 / 926599-5). Beratungstermine bei der Abteilungsleiterin für die Jahrgänge 5 bis 8, Frau Steinheuser, sind nach individueller Absprache möglich.

    Bitte zur Anmeldung mitbringen:

    • Kopie der Geburtsurkunde
    • Zeugnisse des 3. und 4. Schuljahres
    • Kopien der Zeugnisse des 3. und 4. Schuljahres
    • Empfehlung zur Aufnahme für die weiterführende Schule
    • Anmeldeschein für die weiterführende Schule (von der Grundschule ausgegebenen)
    • ausgefüllter Anmeldebogen der Stadt Lohmar (siehe unten)
    • ausgefüllter zusätzlicher Anmeldebogen der Gesamtschule Lohmar (siehe unten)
    • ausgefüllter Schülerticketantrag (siehe unten)
    • ausgefüllte Erklärung zum Datenschutz (siehe unten)
    • Passfoto
    • ggf. Sorgerechtsnachweis
    • ggf. AO-SF-Antrag

    Die oben genannten Dokumente stehen hier für den Ausdruck bereit. Sie sind jedoch auch im Sekretariat erhältlich.

    Für Kinder mit sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf:

    Bitte bringen Sie für ihr Kind mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf zusätzlich zu den o.g. Unterlagen den Bescheid über den festgestellten Förderbedarf mit.