Adventsstimmung in der Floristikwerkstatt

Unsere Floristik-Werkstatt ist für ihre schönen Kreationen längst bekannt. Besonders jetzt zur Adventszeit möchten wir die tollen Kränze, Gestecke und Wichtel aus Tannengrün teilen, um die weihnachtliche Stimmung zu verbreiten.

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Vorweihnachtszeit.

FAIRÄnderung - FAIRWirklichung - FAIR TRADE Werkstatt

Seit mehreren Monaten beschäftigen wir – die Fair Trade Werkstatt – uns mit den Themen rund um fairen Handel und Nachhaltigkeit. Nach einigen Stunden Recherche und mehreren kleineren Projekten, wie z.B. der Mülltrennung von Papier – und Restmüll an unserer Schule durch die Anschaffung weiterer Mülleimer und einer genaueren Kennzeichnung, wollten wir unser Wissen weiter verbreiten. Hierzu haben wir Informationsplakate erstellt und fair gehandelte Snacks kennengelernt. Dies geben wir an alle Mitschüler*innen und Lehrer*innen weiter, indem wir auf die guten Gründe für den Verzehr von fair gehandelten Produkten aufmerksam machen. Um diese zu verbreiten kamen wir auf die Idee einen Snack-Automaten einzurichten. Herr Küpper von der Firma Azkoyen korrigieren und Herr Rydval von topVENDING haben uns bei der Umsetzung großzügig unterstützt. Auch die Bürgerstiftung Lohmar und der Eine-Welt-Laden in Siegburg beteiligen sich an dem Projekt. Vielen Dank für diese Unterstützung.

Unser Snack-Automat ist gefüllt mit Produkten, die fairen und nachhaltigen Gütekriterien unterliegen. Kleine Gewinne werden an gemeinnützige Organisation in und rund um Lohmar gespendet. Die feierliche Eröffnung fand im Rahmen des Tags der offenen Tür statt. Seither werden hier in den Pausen alle Schulmitglieder FAIRsorgt.

Perspektivisch werden wir weitere Projekte verfolgen, um FAIRÄnderung zu FAIRwirklichen.

Die Fair Trade Werkstatt

Süßes und saures: Obst-Sushi!

Wie man unser Obst nach der Erntezeit passend zu Halloween und der darauffolgenden Adventszeit verwenden kann zeigt uns die Küchen-Werkstatt der Jahrgangsstufe 8 mit ihrem Obst-Sushi. Obst mit leichter Fruchtsäure wird in kleinen Stückchen auf Holzspieße gereiht und mit süßer Schokolade und Zuckerstreuseln verziert. So entsteht der Eindruck von asiatischem Sushi. Es sieht super aus und es schmeckt auch noch lecker. Schade, dass wir hier nur Bilder hochladen können... 

Roboter aus altem Blech

Einem ganz besonderen Kunstthema widmete sich die Klasse 9e. Unter dem Aspekt "plastisch gestaltende Kunst" sollten die Schüler*innen zu zweit einen Robotor aus altem Blech erstellen. Aus Rücksicht auf die Umwelt sollten keine neuen Bauteile angeschafft werden. Stattdessen suchten die Schüler*innen die Keller, Dachböden, Garagen und Werkstätten in ihrem Zuhause durch. Und das mit großem Erfolg: es türmten sich Blechdosen und Konserven, Türklinken, Wasserhähne, unbrauchbare Werkzeuge, Schmuck, Schlüssel, Backformen, Besteck und Handwerkzeuge aus der Küche auf den Tischen der Klasse. Nach vielen Stunden sägen und bohren, kleben und knoten sind die unterschiedlichsten Roboter-Modelle entstanden. Diese wurden natürlich anschließend benannt und mit inspirierenden Steckbriefen bei den anderen Roboter-Ingenieuren der Klasse vorgestellt.

Die Ergebnisse möchten wir niemandem vorhalten. Schauen Sie doch mal genau hin, ob Sie den ein oder anderen Gebrauchsgegenstand, der hier verbaut wurde erkennen können.

Happy Halloween in der Werkstatt!

In den Werkstätten der Jahrgangsstufe 6 wird sehr darauf geachtet, dass die kreativen Themen passend zur Jahreszeit ausgewählt werden. So brachten alle Schülerinnen und Schüler der 6e große orangene Kürbisse mit in die Schule, um ihnen mit diversen Werkzeugen schaurige Gesichter zu verpassen. Vor allem im Dunkeln leuchten die gruseligen Gesichtszüge gut und schmücken nun das ein oder andere Zuhause.

Fairtrade-Werkstatt besucht die Köln Messe

Ein Bericht der Schüler*innen aus der Fairtrade-Werkstatt:

Bei dem Besuch der Messe "euvend & coffeena" haben wir verschiedene Innovationen und Konzepte von internationalen Unternehmen sowie Start-Ups kennengelernt.

Unter anderem entwickeln Firmen Trinkbecher auf Grundlage von Pflanzen und nachwachsenden Rohstoffen. Für unser Projektvorhaben, die Befüllung eines Snackautomaten, haben wir verschiedene Produkte getestet. Bei diesen steht die Gesundheit und fairer Handel im Fokus.

Zudem lernten wir ein Bio-Wasser kennen, bei dem darauf geachtet wird, dass Schadstoffe wie Arzneimittelrückstände oder Pestizidabbauprodukte gezielt herausgefiltert werden. Außerdem wurden wir über den Ausbildungsberuf Automatenfachfrau/ -mann für Automatendienstleistung und -technik informiert.

Insgesamt fanden wir es sehr interessant und informativ, besonders die Verköstigungen haben uns den Tag versüßt. Unser nächstes Projekt ist in Planung.

Eure Fairtrade-Werkstatt